Aktuelles

Investitionen in die Zukunft

 

Planungsskizze für die zukünftige Anlagenerweiterung

Durch den zügigen Ausbau von Erneuerbaren Energien wie Photovoltaik und Windkraft verliert die...


 


Mehrabnahme Energie erfolgreich umgesetzt

 

Blick auf den Generator der Biogasanlage in Nohra

Die Reduzierung von Energiekosten ist neben der verkehrsgünstigen Lage des Industriestandortes für...


 


Aktuelles

2G bescheinigt Biogasanlage den Einsatz modernster Technologien

Modernes Blockheizkraftwerk (BHKW) der Biocraft Nohre GmbH & Co.KG

Die Biocraft Nohra GmbH & Co. KG bei Erfurt sorgt mit seinem 2G Modul avus1500c für die Warmwasserversorgung der benachbarten Wurstwarenfabrik. Das Besondere an dem Projekt ist die Auskopplung von zwei unterschiedlichen Temperturniveaus, die aufgrund der speziellen Temperaturanforderungen der Fabrik notwendig sind.

 

Nebem dem Standardtemperaturniveau 90 °C Vorlauf / 70 °C Rücklauf zur Versorgung der Behälter der Biogasanlage und weiterer Betriebsgebäude wurde außerdem eine Druckwasserauskopplung von 110 °C Vorlauf / 90 °C Rücklauf realisiert. Während die 90 / 70 Auskopplung über das Motorkühlwasser sichergestellt wird, ist für die 110 / 90 Auskopplung ein spezieller Abgaswärmetauscher installiert, um das Motorkühlwasser nochmals in seiner Temperatur zu erhöhen.

 

Somit sorgt der Prozess auf Abruf innerhalb kürzester Zeit für eine Wärmeversorgung bei der Weimarer Wurstwaren GmbH.

 

Neben den speziellen Temperaturlevels ist die Anlage auch hinsichtlich ihrer weiteren Konstruktion sehr beeindruckend: so gibt es einen 18 m hohen freistehenden Abgaskamin sowie eine aufwendige Verrohrung der drei Aktivkohlefilter.

 

(Quelle: Presseinformation von 2G zum Projekt in Nohra)